Aktualisiert 26.07.2011 19:57

Ausbau

Kantonsspital bekommt zweiten Landeplatz

Das Luzerner Kantonsspital hat die Baubewilligung für einen zweiten Helikopterlandeplatz auf dem Dach des Hauptgebäudes erhalten.

von
lun

Wie die Staatskanzlei gestern mitteilte, wird damit die vorübergehende Versorgungslücke geschlossen, die nach dem Wegfall des Landeplatzes auf der Wiese neben dem Kinderspital entstand. Dieser wurde seit Anfang 2010 aus Sicherheitsgründen nicht mehr benutzt, sei aber für die Luftrettung unabdingbar, um Verzögerungen in der Behandlungskette zu vermeiden.

Der neue Landeplatz entspricht laut der Staatskanzlei den schon bald geltenden neuen internationalen Normen und kann ab kommendem November benutzt werden.

(lun/20 Minuten)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.