Kid Cudi - «Man on the Moon: The End of Day»: Kanyes Zögling zeigt, wie die Zukunft des Hip-Hop klingt
Aktualisiert

Kid Cudi - «Man on the Moon: The End of Day»Kanyes Zögling zeigt, wie die Zukunft des Hip-Hop klingt

Sein Track «Day'n'Nite» wurde zum Überraschungshit des Sommers. Von New York über ­Zürich bis Tokyo erschallte Kid Cudi in den In-Clubs.

von
sei

Mit «Man on the Moon ...» legt Kanye Wests Zögling nun sein erstes Album vor und stellt damit klar, dass er kein One-Hit-Wonder ist. Wie sein Mentor hält Cudi nicht viel von Genre-Grenzen und öffnet den Hip-Hop stilsicher in Richtung Indie und Elektro. Das klingt topmodern und verdammt gut. Zu den Highlights des Albums gehören denn auch die Kollaborationen mit den Hipster-Duos Ratatat und MGMT. Dieser junge Mann hat es verdient, mit offenen Armen und Ohren empfangen zu werden.

Kid Cudi, «Man on the Moon: The End of Day», Universal. (sei/20 Minuten)

Deine Meinung