Aktualisiert 02.07.2014 12:01

Täter auf der Flucht

Kapuzenmann überfällt Bank in Sargans

In Sargans SG ist heute Morgen eine UBS-Filiale überfallen worden. Der Täter konnte unerkannt mit mehreren zehntausend Franken flüchten. Die Kantonspolizei St. Gallen sucht Zeugen.

von
ale
Ein Bild des Täters von der Überwachungskamera der Bank. (Bild: Kapo SG)

Ein Bild des Täters von der Überwachungskamera der Bank. (Bild: Kapo SG)

Kurz nach 8 Uhr ist heute früh eine Bankfiliale in Sargans SG von einem bewaffneten Mann überfallen worden. Der Täter war mit einer Faustfeuerwaffe bewaffnet in die Filiale an der Gossauerstrasse gestürzt und verlangte von den zwei anwesenden Angestellten die Herausgabe von Bargeld. Danach flüchtete er mit mehreren zehntausend Franken in einer dunklen Sporttasche zu Fuss und in unbekannte Richtung.

Bei dem Überfall wurde laut Kantonspolizei niemand verletzt, die Angestellten werden zum Vorfall noch befragt. Der ungefähr 20-jährige Täter sprach schweizerdeutsch und trug einen dunklen Kapuzenpulli mit einem weissen Totenkopf auf der Brust, eine braune Baseballkappe, eine weite grau-beige Hose und dunkle Schuhe. Sein Gesicht maskierte er mit einem Schal. Für den Abtransport des Geldes verwendete er eine dunkle Sporttasche.

Die Polizei bittet Personen, die Hinweise zum Raubüberfall oder dem Täter machen können, sich unter 058 229 78 00 zu melden.

Fehler gefunden?Jetzt melden.