Katzen-Kratzbaum und Hanteln – Karl Lagerfelds Nachlass kommt unter den Hammer
Publiziert

Katzen-Kratzbaum und HantelnKarl Lagerfelds Nachlass kommt unter den Hammer

Der Modezar hat eine grosse Sammlung hinterlassen. Darunter einen Katzen-Kratzbaum, Hanteln und viele fingerlose Handschuhe. Jetzt wird alles versteigert.

von
Barbara Scherer
1 / 8
Karl Lagerfeld hat neben einer Katze eine grosse Sammlung hinterlassen.

Karl Lagerfeld hat neben einer Katze eine grosse Sammlung hinterlassen.

imago images/Eventpress
Das Auktionshaus Sotheby's versteigert nun seltene Stücke des Modedesigners in Köln, Monaco und London.

Das Auktionshaus Sotheby's versteigert nun seltene Stücke des Modedesigners in Köln, Monaco und London.

AFP
Darunter befinden sich auch einige aussergewöhnliche Gegenstände, wie ein gebrauchter Katzenkratzbaum.

Darunter befinden sich auch einige aussergewöhnliche Gegenstände, wie ein gebrauchter Katzenkratzbaum.

Screenshot Sotheby's

Darum gehts

  • Das Auktionshaus Sotheby's versteigert die Sammlung von Karl Lagerfeld.

  • Darunter befinden sich auch einige aussergewöhnliche Gegenstände.

  • So etwa ein Katzen-Kratzbaum für 50 bis 80 Euro.

Vor drei Jahren ist der bekannte Modezar Karl Lagerfeld im Alter von 85 Jahren gestorben. Nach seinem Tod sorgte die Frage, was aus seiner Katze Choupette wird, für mediale Aufmerksamkeit. Doch Lagerfeld hinterliess auch eine riesige Sammlung. Diese kommt jetzt unter den Hammer.

Das Auktionshaus Sotheby's versteigert seltene Stücke des Modedesigners in Köln, Monaco und London. Darunter befinden sich auch einige aussergewöhnliche Gegenstände. So etwa ein gebrauchter Katzen-Kratzbaum. Der Einstiegspreis liegt bei 50 bis 80 Euro.

Zudem liess sich Karl Lagerfeld von der Automarke Aston Martin glattpolierte Hanteln fertigen. Wer die Luxushanteln will, muss mindestens 200 bis 300 Euro bieten. Eine pinke Statue des Pop-Künstlers Jeff Koons gibt es ab 20’000 bis 30’000 Euro.

Sanduhr und fingerlose Handschuhe

Im Inventar befindet sich auch eine Sanduhr des australischen Designers Marc Newson. Einstiegspreis ist 1400 Euro. Es werden auch zahlreiche fingerlose Handschuhe von Lagerfeld versteigert. Ein Set von zehn Paar Handschuhen gibt es für 1300 Euro. Seinen bekannten Smoking von Dior mit Sonnenbrille gibts für 5000 Euro.

Lagerfelds Katze wird übrigens nicht versteigert. Die Birma-Katze lebt bei Françoise Caçote, die Lagerfeld sehr nahe stand. Choupette hat auf Social Media zudem über 100’000 Follower.

Das ist Karl Lagerfeld:

Karl Otto Lagerfeld war ein in Paris lebender deutscher Modeschöpfer, Designer, Fotograf und Kostümbildner. Seine Modekarriere hat 1950 in Paris begonnen. Dort arbeitete er für Modefirmen wie Balmain, Patou, Chloé. Ab 1974 kreierte er selber Mode für Damen und Herren. 1983 ernannte ihn Chanel zum Chefdesigner. Der anschliessende Aufstieg des Modehauses zu einem internationalen Milliardenkonzern wird zu grossen Teilen Lagerfeld zugeschrieben. 2019 starb der Modezar an Krebs.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

3 Kommentare