Aktualisiert 24.01.2008 10:45

Karneval der Kondome

Mit der Rekordzahl von 19,5 Millionen kostenlosen Kondomen für das ganze Land will die brasilianische Regierung ungewollte Schwangerschaften während des Karnevals verhindern.

Wie das Gesundheitsministerium am Mittwoch mitteilte, wurden im vergangenen Jahr während des Karnevals noch elf Millionen Kondome verteilt. Insgesamt kaufte die Regierung demnach im Jahr 2007 eine Milliarde Präservative an, etwa ein Viertel der weltweiten Produktion.

In der Stadt Recife lässt die Verwaltung während der tollen Tage kostenlos Säckchen mit der sogenannten Pille danach verteilen und handelte sich damit scharfe Kritik der Kirche ein. Bürgermeister João Paulo genehmigte die Vergabe als Präventivmassnahme.

Nach Medienberichten gingen die katholische Kirche im Bundesstaat Pernambuco und die Erzdiözese in Recife und Olinda auf die Barrikaden. Mit der Pillen-Vergabe werde zu wildem Sex und Abtreibung animiert.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.