Karsai traf «ziemlich fähige Frau»
Aktualisiert

Karsai traf «ziemlich fähige Frau»

Die republikanische US-Vizepräsidentschaftskandidatin Sarah Palin hat in New York erstmals ausländische Staatsmänner getroffen – den afghanischen Präsidenten Hamid Karsai und dessen kolumbianischen Kollegen Alvaro Uribe.

Palin wurde von Reportern streng abgeschirmt, ihr Wahlkampfteam wollte möglicherweise Fragen an die aussen­politisch unerfahrene Gouverneurin von Alaska vermeiden. Karsai lobte sie allerdings als «ziemlich fähige Frau».

Deine Meinung