Karte mit Fremdwährungen
Aktualisiert

Karte mit Fremdwährungen

Neben Pass und Ticket gehört auch Geld ins Reisegepäck. Denn je nach Feriendestination lohnt es sich, kleinere Beträge schon im Voraus zu wechseln, zum Beispiel für die Fahrt ins Hotel.

Grössere Beträge sollten erst vor Ort gewechselt werden, weil es günstiger ist. Praktisch ist dafür die Travel-Cash-Karte. Sie kann zwar nur mit Euro und US-Dollar aufgeladen werden, dafür besteht keine Verbindung zum eigenen Bankkonto, und die Karte wird bei Verlust kostenlos ersetzt.

Weiter Infos über www.swissbankers.ch

Deine Meinung