Detailhandel: Kassen klingeln trotz Wirtschaftskrise

Aktualisiert

DetailhandelKassen klingeln trotz Wirtschaftskrise

Im Schweizer Detailhandel klingeln die Kassen trotz Finanz- und Wirtschaftskrise: Die Umsätze sind im vergangenen Jahr um 4,3 Prozent gestiegen. Teuerungsbereinigt betrug das Plus immer noch 2,9 Prozent.

Damit ging es dem Schweizer Detailhandel noch besser als im Jahr 2007. Damals hatten die Umsätze nominal um 3,6 Prozent zugelegt.

Im Dezember kletterten die Umsätze im Vergleich zum Vorjahresmonat um 4,5 Prozent, wie das Bundesamt für Statistik (BFS) am Dienstag mitteilte. Das satte Plus ist allerdings auf mehr Verkaufstage zurückzuführen.

Verkaufstagsbereinigt betrug die Zunahme nur noch 0,3 Prozent. Rechnet man noch die Inflation heraus, gingen die Umsätze gar um 0,5 Prozent zurück.

(sda)

Deine Meinung