Aktualisiert 04.06.2015 08:44

Berlin

Kassiererin schreit Räuber in die Flucht

Mikro gegen Schlagstock: Eine Kassiererin hat in Berlin einen mutmaßlichen Räuber vertrieben, indem sie über die Lautsprecher um Hilfe schrie.

von
mh
In Berlin hat eine Kassiererin einen mutmaßlichen Räuber in die Flucht, indem sie in ihr Mikro brüllte.

In Berlin hat eine Kassiererin einen mutmaßlichen Räuber in die Flucht, indem sie in ihr Mikro brüllte.

Eine 50 Jahre alte Kassiererin ist in Berlin zur Supermarkt-Heldin geworden: Mithilfe ihres Mikrofons hat sie einen mutmaßlichen Räuber in die Flucht geschlagen – oder besser: geschrien.

Der Mann kam am Mittwochabend mit einem Teleskopschlagstock bewaffnet – einem Schlagstock also, der sich wie ein Regenschirm ausfahren lässt – in den Laden. Damit bedrohte er die Kassiererin und verlangte nach Bargeld. Doch die Frau wusste sich zu wehren, griff zu ihrem Mikro und schrie über den Lautsprecher um Hilfe. Der Unbekannte ergriff die Flucht – ohne Beute.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.