Ganz privat: Kate Moss präsentiert ihr Edelheim

Publiziert

Ganz privatKate Moss präsentiert ihr Edelheim

Das hat die Welt noch nie gesehen: Die britische «Vogue» durfte bei Topmodel Kate Moss einen Hausbesuch machen.

von
ink

Wenn schon jemand mit Kameras bei Kate Moss auftauchen darf, dann wohl sie: Kate Phelan, Redaktorin des britischen Modemagazins «Vogue». Sie kennt das Topmodel schon seit fast 20 Jahren und hat in der Zeit ein freundschaftliches Verhältnis zu Moss aufgebaut.

Darum trafen sich Kate und Kate nun zum privaten Kaffeekränzchen im Londoner Domizil des Supermodels – und schwelgten in Erinnerungen. Thema war die bevorstehende Dezember-Ausgabe des Magazins, die unter dem Motto «Kate's World» steht und einen Rückblick auf sämtliche Kollaborationen von Kate Moss und der «Vogue» gibt.

Und deren gibt es viele: Kate plaudert über ihre Lieblingsfotografen und verrät, welche Shootings ihr besonders gefallen haben. Aber auch private Einblicke offenbart die 40-Jährige und erzählt, dass sie am liebsten Motto-Partys schmeisst.

Deine Meinung