Aktualisiert 24.05.2007 14:33

Katee Holmes und ihre Porno-Doubles

Eine Kunststudentin nahm für ihre geplante Porno-Karriere den Künstlernamen Katee Holmes. Sie befindet sich mit ihrer Namenwahl in bester Promi-Porno-Gesellschaft.

Jeder kennt Katie Holmes - das wusste auch die 18-jährige Kunststudentin Jessica Bauman und gab sich prompt Künstlernamen «Katee Holmes». Ihre Rechnung ging auf: Die unscheinbare Amerikanerin wurde über Nacht berühmt - und dies bevor eine Sekunde Film mit ihr gedreht wurde (20minuten.ch berichtete).

Die Verballhornung von Promi-Namen fürs Porno-Business hat Frau Bauman alias Katee Holmes indessen nicht selbst erfunden: Die Praxis ist gang und gäbe. Ob Britney Spears, Angelina Jolie oder Drew Barrymore: Viele Hollywood- und Popstars haben Doubles in der Pornowelt, wie unsere Bildstrecke zeigt.

gbr

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.