Kater überlebte siebzehn Tage ohne Nahrung
Aktualisiert

Kater überlebte siebzehn Tage ohne Nahrung

Als blinder Passagier gelangte Kater «Ziggy» von Israel bis nach England - ohne Nahrung und Wasser.

Die 17-tägige Odyssee begann offenbar am 31. Oktober in einer Fabrik in der nordisraelischen Stadt Afula, wie die britische Tierschutzorganisation RSPCA mitteilte.

Die Katze war offenbar als blinder Passagier in einen der Liefercontainer gelangt und konnte sich dann nicht mehr befreien.

Die Lagermitarbeiter eines Warenhauses in England staunten nicht schlecht, als beim Öffnen des Containers das völlig erschöpfte und dehydrierte Tier zum Vorschein kam. «Vermutlich hat es gleich mehrere seiner neun Leben aufgebraucht», scherzte der Mitarbeiter, der das Tier entdeckt hatte.

Die Katze wurde «Ziggy» benannt - nach dem von Rockstar David Bowie ins Leben gerufenen fiktiven Zwitterwesen «Ziggy Stardust». Denn wie Ziggy selbst besitzt auch die Katze ein blaues und ein grünes Auge.

Derzeit befindet sich das Tier in Obhut der RSPCA. Nun sollen die Besitzer des Katers in Israel ausfindig gemacht werden.

Deine Meinung