Aktualisiert 05.07.2007 09:24

Katie Leung schwärmt von Potters Küssen

Harry Potter hat in Zürich Einzug gehalten. Bei der gestrigen Vorpremiere von «Harry Potter und der Orden des Phoenix» schritten die Hauptdarsteller des Streifens über den roten Teppich und verzückten ihre Fans. 20minuten.ch war hautnah für Sie dabei.

Um 17.10 war es soweit. Zwei Vans mit abgedunkelten Scheiben fuhren vor dem Arena-Kino im Zürcher Einkaufszentrum Sihlcity vor und entluden eine Handvoll Freunde der eigentlichen Hauptdarsteller des Abends. Die wartende Hundertschaft von Harry-Potter-Fans würdigte die Unbekannten keines Blickes und schaute gebannt auf das Ende des roten Teppichs, wo jeden Moment Katie Leung, alias Cho Chang, vorfahren musste, jene von tausenden beneidete junge Frau, die «Harry-Potter»-Darsteller Daniel Radcliffe im Rahmen der Dreharbeiten lang und oft küssen durfte.

Bildstrecke: Die Potter-Premiere in Zürich

Die Begeisterung der zumeist jungen und weiblichen Potter-Fans hielt sich denn auch in Grenzen, als Leung dann einige Minuten später aus einer Mercedes-Limousine schritt. Ein einsamer obszöner Pfiff ertönte, als die zierliche Schottin auf den roten Teppich trat. Leung war sichtlich überfordert, hatte keine «Red-Carpet-Posen» vorbereitet und folgte brav den Anweisungen der Fotografen. Sie, wie ihre beiden Begleiter, die Phelps-Zwillinge Phillip und Oliver benötigten gute 45 Minuten um allen Interview- und Autogrammwünsche entlang des roten Teppichs nachzukommen, bevor sie sich, zusammen mit ihren Fans «Harry Potter und der Orden des Phönix» anschauen konnten.

Highlight der Schweizer Kinopremiere war die bezaubernde Katie Leung. Sie erklärte im 20minuten.ch Interview, dass Daniel Radcliffe ein unglaublich guter Küsser sein muss - auf einer Skala von 1 bis 10 gab sie ihm lachend die Note 11.

Auch einige prominente Schweizer liessen sich die Potter-Vorpremiere nicht entgehen - obwohl sie von Hokus und Pokus keine Ahnung haben, wie unser Harry-Potter-Quiz beweist, welches Sie sich hier ansehen können.

Maurice Thiriet, 20minuten.ch

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.