Katzenjammer im Eishockey-Mutterland
Aktualisiert

Katzenjammer im Eishockey-Mutterland

Finnland gegen Russland und Schweden – Tschechien lauten die Halbfinals im olympischen Eishockey-Turnier.

Dass beide nordamerikanischen Teams bereits in den Viertelfinals ausschieden, kommt vor allem in Kanada einer Tragödie gleich. Das frühe Out wird in den Medien erbarmungslos kommentiert. Nicht nur die gut verdienenden NHL-Stars, sondern auch Manager Wayne Gretzky für seine Selektion und Trainer Pat Quinn stehen in der Kritik.

«Der Mannschaft von Quinn mangelte es an Disziplin und Führung, sie kassierte zu viele Strafen und spielte für lange Zeit ohne Enthusiasmus. In vielen Spielen wurde Quinn einfach ausgecoacht», schreibt der «Toronto Star».

(fal)

Deine Meinung