Aktualisiert

Youtube-HitKatzenmusik

Nora ist nicht wie andere Katzen. Genau wie Leonora Carrington, nach der sie benannt wurde, ist Nora Künstlerin. Jedoch ist nicht das Malen ihre Leidenschaft: Nora haut gerne in die Tasten.

Quelle: YouTube

Nora wurde als kleines Kätzchen aus einem Tierheim geholt. Während bei den anderen Katzen Dinge wie «kinderlieb», oder «mag andere Tiere» am Kistchen stand, war auf Noras Zettel «herrschsüchtig» zu lesen.

Nichtsdestotrotz entschieden sich die Musiker Betsy and Burnell für sie. Und nachdem sich Nora in ihre neue Umgebung eingelebt hatte, zeigte sich neben ihrem zimperlosen Verhalten anderen Katzen gegenüber auch noch eine andere Eigenschaft: Die Liebe zur Musik. Wenn Klavierlehrerin Betsy ihre Schüler unterrichtete, schaute Nora genau zu. Irgendwann hüpfte sie selbst auf den Schemmel und begann, in die Tasten zu hauen. Seither musiziert die Piano-Katze regelmässig. Sitzend, stehend, mit Pfote, mit Kopf, allein oder im Duett.

Kennen Sie andere verrückte Videos, die Ungewöhnliches aus der Welt zeigen? Wie zum Beispiel die luftigen Abenteuer der menschlichen Fledermäuse? Dann mailen Sie uns den Link.

Mailen Sie uns Videos oder den Link zu Videos, die Sie ins Staunen versetzen. community@20minuten.ch

Deine Meinung