Dream Kardashian: Kaum geboren, schon gross auf Instagram
Publiziert

Dream KardashianKaum geboren, schon gross auf Instagram

Dream Renée heisst der jüngste Zuwachs im Kardashian-Clan. Und die Eltern zwängen die Kleine bereits in ihre ganz eigene Welt – inklusive Snapchat-Filter und Instagram-Account.

von
nei
1 / 7
Stoppt die Pressen! Es gibt eine neue Kardashian: Dream Renée ist die Tochter von Kims Bruder Rob und Blac Chyna.

Stoppt die Pressen! Es gibt eine neue Kardashian: Dream Renée ist die Tochter von Kims Bruder Rob und Blac Chyna.

Instagram
Und wie es sich für eine Kardashian gehört, wird Dreams Leben bereits in den sozialen Medien inszeniert. Auf den ersten Babyfotos hat die Kleine bereits Snapchat-Filter im Gesicht.

Und wie es sich für eine Kardashian gehört, wird Dreams Leben bereits in den sozialen Medien inszeniert. Auf den ersten Babyfotos hat die Kleine bereits Snapchat-Filter im Gesicht.

Instagram
Auch Papa Rob verwandelte seine neugeborene Tochter in einen Snapchat-Hund.

Auch Papa Rob verwandelte seine neugeborene Tochter in einen Snapchat-Hund.

Instagram

Wenn bei den Kardashians zuhause ein Sack Reis umfällt, erfährt man davon mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit in den sozialen Medien. Keine andere Familie der Welt inszeniert sich online so wie Kylie, Kim (okay, seit dem Überfall in Paris nicht mehr), Kourtney und all die anderen Ks.

Am Donnerstag kam Dream Renée Kardashian, die gemeinsame Tochter von Blac Chyna und Kims Bruder Rob, zur Welt. Bereits die Geburt inszenierte das Paar als Social-Media-Event.

Snapchat-Filter auf dem Babygesicht

Noch bevor Dream Kardashian überhaupt das Licht der Welt erblickt hatte, nahm sie an einem aktuellen Internet-Hype teil. Blac Chyna liess sich im Kreissaal für die sogenannte Mannequin-Challenge filmen. Dabei geht es darum, in einer bestimmten Pose einzufrieren und auszuharren, während das Ganze für die Online-Community festgehalten wird.

Wenige Minuten nach der Geburt veröffentlichte die stolze Mama dann gleich das erste Video von Dream.

Bereits im zweiten Video hatte die Kleine wenig später einen Snapchat-Filter im Gesicht.

Auch Rob knallte als Erstes gleich mal den beliebten Hunde-Filter über seine Tochter. «Lol», sein nicht sehr gefühlvoller Kommentar zum Bild.

Und ja, selbstverständlich hat Dream Kardashian bereits eigene offiziellen Twitter- und Instagram-Accounts – inklusive blauer Häkchen: Diese bestätigten, das hier auch tatsächlich die echte Dream Kardashian postet, was bei einem Baby natürlich absurd wirkt. Fast 400'000 Follower hat sie in den ersten zwei Tagen ihres Lebens bereits angehäuft.

Geboren als Markenbotschafterin

Neben all dem Social-Media-Stress blieb doch noch Zeit für Gratulationen. Tante Kim und ihr Liebster Kanye schenkten der kleinen Dream bereits ihre ersten Baby-Yeezys. Es ist unbezahlbare Promo für Kanyes Schuhkollektion – kaum geboren, steckt Dream Kardashian bereits tief in der Welt des Product Placements.

Was halten Sie davon, dass bereits die ersten Stunden im Leben von Dream Kardashian für Social Media ausgeschlachtet werden? Diskutieren Sie mit!

Deine Meinung