Fechten: Kauter Schweizer Degen-Meister

Aktualisiert

FechtenKauter Schweizer Degen-Meister

Der Weltranglisten-Vierte Fabian Kauter setzte sich an den Schweizer Degen-Meisterschaften in Biel im letzten Gefecht gegen den überraschenden Basler Finalisten Giacomo Paravicini mit 15:5 durch.

Der 26-jährige Berner feierte damit seinen zweiten Einzel-Meistertitel bei der Elite nach 2006. Hinter dem favorisierten WM-Dritten kam es zu Überraschungen. Der Titelverteidiger und EM-Dritte Max Heinzer scheiterte bereits in den Viertelfinals am aufstrebenden Zürcher Peer Borsky (12:15).

Und der fünffache Schweizer Einzel-Meister Benjamin Steffen, der zusammen mit Fabian Kauter und Max Heinzer an der letztjährigen WM auf Catania die Team-Bronzemedaille geholt hatte, scheiterte im Halbfinal an seinem Klubkollegen und nachmaligen Finalisten Paravicini (13:14). Borsky und Steffen holten als Halbfinal-Verlierer jeweils gemeinsam Bronze.

Heute Sonntag stehen die Teamtitelkämpfe bei den Männern sowie die Entscheidung im Einzel der Frauen im Programm. Als klare Favoritin bei den Frauen gilt die letztjährige Europameisterin Tiffany Géroudet (25), die ihren fünften Titelgewinn in Folge und den sechsten insgesamt anstrebt. Rekordmeisterin ist die immer noch aktive Gianna Hablützel-Bürki (42), die im Jahre 2004 ihren siebten und bislang letzten Einzel-Meistertitel gewinnen konnte.

Biel. Schweizer Degen-Meisterschaften. Männer. Final:

Fabian Kauter (Bern) s. Giacomo Paravicini (FG Basel) 15:5.

Halbfinals: Paravicini s. Benjamin Steffen (SG Basel) 14:13. Fabian Kauter s. Peer Borsky (Zürcher FC) 15:12.

Viertelfinals (u.a.): Borsky s. Max Heinzer 15:12.

Frauen. Teamwettbewerb. Final:

Basel I (Anina Hochstrasser, Anna-Katharina Obrecht, Laura Stähli, Tabea Steffen) s. Luzern 45:32.

Um Platz 3: Sion (u.a. mit Tiffany Géroudet) s. Basel II 45:34.

(si)

Deine Meinung