Aktualisiert

Technische ProblemeKein 3D-Fussball im Hallenstadion

Das Zürcher Hallenstadion muss die geplanten 3D-Übertragungen von Spielen der Fussball-WM absagen.

Es gebe unüberbrückbare technische Probleme, hat Hallenstadion-Vizedirektor Hugo Mauchle am Montag gegenüber Radio 24 erklärt. Deshalb könne das Hallenstadion leider keine WM-Spiele in 3D übertragen. Das Hallenstadion wollte das Gruppenspiel Schweiz - Spanien dreidimensional vorführen. Gemäss Mauchle besteht allerdings noch eine kleine Chance, dass zumindest der WM-Final in 3D gezeigt werden kann.

Deine Meinung