Aktualisiert 19.04.2005 14:05

Kein Bahnanschluss zum Mystery Park

Der Mystery Park in Interlaken erhält vorerst keinen Bahnanschluss.

Das Berner Kantonsparlament hat am Dienstag einen Kreditbeschluss über 1,9 Mio. Franken aus dem Jahr 2003 stillschweigend zurückgenommen.

Grund für die Rücknahme sind die tiefer als erwartet ausgefallenen Besucherzahlen. Bei der Planung gingen die Verantwortlichen von 500 000 Parkbesuchern pro Jahr aus. Im ersten und zweiten Betriebsjahr wurde diese Marke klar verfehlt.

Im Herbst 2004 überwies der Grosse Rat ein Wiedererwägungsbegehren. Es habe sich gezeigt, dass zum Transport der Gäste vom Bahnhof Interlaken Ost zum Mystery Park der bereits bestehende Bus-Shuttle genüge, argumentierte das Parlament.

Der Regierungsrat kam in der Folge zum selben Schluss und legte dem Parlament nun die Aufhebung des Kreditbeschlusses nahe. Sollten sich in kommenden Jahren die Besucherzahlen des Parks nach oben entwickeln, könne man auf einen Bahnanschluss wieder zurückkommen.

Der Kanton Bern beteiligt sich an den aufgelaufenen Planungskosten von 260 000 Frankem mit einem Anteil von 173 000 Franken.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.