Aktualisiert 01.06.2004 00:22

Kein Bier mehr nach 18.30 Uhr

Ab heute dürfen die 30 Luzerner Tankstellen-Shops ab 18.30 Uhr und an Wochenenden nur noch Autozubehör und Kioskartikel verkaufen.

Wer weiterhin Hygieneartikel, Backwaren, Wein oder Bier anbietet, dem drohen Bussen oder Haft.

«Viele Kunden werden in andere Kantone ausweichen», ärgert sich René Theler, Präsident des Verbands der Tankstellenshop-Betreiber der Zentralschweiz. 70 Stellen seien gefährdet.

Mit einer Petition kämpft der Verband für liberale Öffnungszeiten. «Wir haben bereits 15 000 Unterschriften.» Der Kanton hatte angekündigt, die Einhaltung des Gesetzes schärfer zu kontrollieren.

(udo)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.