Aktualisiert 08.02.2010 22:52

Miangul Akbar ZebKein Botschafter-Job für «grösster Penis»

Der hochrangige pakistanische Diplomat Miangul Akbar Zeb darf nicht Botschafter in Saudi-Arabien werden – seines Namens wegen: Auf Arabisch bedeutet dieser nämlich «grösster Pimmel».

Der 55-jährige Zeb, der schon pakistanischer Botschafter in den USA, in Indien und in Südafrika war, bekleidet derzeit ein hohes Amt im pakista­nischen Aussenministerium und war als Uno-Hochkommissar für Kanada vorgesehen, als der wichtige Botschafter-Job in Saudi-Arabien frei ­wurde.

Doch leider hatte Pakistans Regierung ein winziges – oder in diesem Fall doch eher grös­seres – Detail nicht beachtet. Während Akbar Zeb in Urdu – der pakistanischen Landessprache – ein gewöhnlicher Nachname ist, hat er im Arabischen eine klar andere Bedeutung: Akbar bedeutet «grösster» und Zeb ist ein ziemlich herber Slang-Ausdruck für das männliche Glied. (20 Minuten)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.