Kein Handlungsbedarf am EAP
Aktualisiert

Kein Handlungsbedarf am EAP

Die Fluglärmsituation am EuroAirport (EAP) war im Jahr 2003 nach Ansicht der Regierungen von beiden Basel «unproblematisch».

Sie sehen deshalb gegenwärtig keinen besonderen Handlungsbedarf. Im letzten Jahr sind die Flugbewegungen am EAP um insgesamt 19,3 Prozent zurückgegangen. Rund 37 Prozent der Flugbewegungen entfielen auf den Sektor Süd, also über der Schweiz. Die höchsten Lärmwerte am Tag erreichte Allschwil. Während der Sperrzeit zwischen Mitternacht und fünf Uhr früh wurden 372 Flüge gegenüber 433 im Vorjahr abgewickelt.

Deine Meinung