Domainwechsel: Kein Interesse an «.basel»

Aktualisiert

DomainwechselKein Interesse an «.basel»

Ab nächstem Jahr können Behörden, Firmen und Private einen Antrag für jede beliebige Internetdomain stellen.

von
hys

Mehrere Städte überlegen sich nun, «ihre» Domain zu kaufen. In Basel ist man schon einen Schritt weiter: «Wir haben vor einem Jahr eine Umfrage beim Gewerbe und Tourismus gemacht, ob Interesse an ‹.basel› besteht», so Vizestaatsschreiber Marco Greiner. «Der Grossteil hat abgewunken.» Dazu kommen exorbitante Kosten: Greiner rechnet mit gut zwei Millionen Franken für die Anschaffung und jährlich einer Million für den Betrieb. Immerhin: Der Kanton hat die Domain «.basel» geschützt. Auch im Baselbiet hat man wegen der angespannten Finanzlage kein Interesse an einer neuen Domain.

Deine Meinung