Fussball: Keine Anerkennung für Krim-Vereine
Aktualisiert

FussballKeine Anerkennung für Krim-Vereine

Die Uefa hat entschieden, alle Spiele von Krim-Vereinen, die im Rahmen der vom russischen Verband (RFU) organisierten Wettbewerbe stattfinden, vorerst nicht zu anerkennen.

Nach der Annexion der Halbinsel Krim durch Russland im Februar will der russische Verband, dass die ukrainischen Klubs in seinen Ligen spielen. Die Krim-Vereine aus den Städten Simferopol, Sewastopol und Jalta traten bisher in der ersten ukrainischen Liga an und wurden nach einem Beschluss der RFU in die dritte russische Liga eingeordnet. Der ukrainische Verband hatte den Wechsel der Klubs abgelehnt, da die Ukraine die Krim als eigenes Territorium ansieht. (si)

Deine Meinung