LUZERN: Keine Auswärtigen in Luzerner Gemeinderäten
Aktualisiert

LUZERNKeine Auswärtigen in Luzerner Gemeinderäten

In den Luzerner Gemeinden sollen Auswärtige weiterhin nicht in eine Gemeindebehörde gewählt werden können.

Der Regierungsrat lehnt einen CVP-Vorstoss ab, der das passive Wahlrecht bei Gemeinderatswahlen verlangt. Der Vorstoss machte darauf aufmerksam, dass es immer schwieriger werde, Kandidaten für die Gemeinderäte zu finden. Der Regierungsrat dagegen hielt fest, dass nur in Ausnahmefällen weniger Kandidaten als Sitze zur Verfügung stünden.

Deine Meinung