Keine Extrawürste am Tufertschwiler
Aktualisiert

Keine Extrawürste am Tufertschwiler

Während an vielen Konzerten die Stars Sonderbehandlungen fordern und Veranstalter beinahe in den Wahnsinn treiben, bleibt man beim Openair Tufertschwil cool.

Selbst Stars wie Jamiroquai werden keine Sonderwünsche erfüllt. «Das ist vertraglich so geregelt», so Openair-Chef Linus Thalmann. «Bei uns essen Tokio Hotel und Baschi sozusagen aus demselben Topf.» Das Openair dauert vom 18. bis am 20. August.

Deine Meinung