Parlamentsentscheid: Keine «Homo-Ehe» in Portugal
Aktualisiert

ParlamentsentscheidKeine «Homo-Ehe» in Portugal

Portugals Parlament hat ein Gesetz zur Einführung von gleichgeschlechtlichen Ehen abgelehnt.

Der von den kleineren Parteien der Linken und Grünen eingebrachte Entwurf wurde am Freitag von den regierenden Sozialisten und der rechtskonservativen Opposition verworfen.

Während im Durchschnitt etwa 45 Prozent der EU-Bürger gleichgeschlechtliche Hochzeiten befürworten, liegt der Anteil in Portugal bei unter 30 Prozent.

(sda)

Deine Meinung