Schwimmen: Keine positiven Dopingproben an den WM
Aktualisiert

SchwimmenKeine positiven Dopingproben an den WM

An den Anfang Monat zu Ende gegangenen Schwimm-Weltmeisterschaften in Barcelona wurde laut einer Mitteilung des Weltverbands FINA niemand positiv auf Doping getestet.

Insgesamt wurden 378 Urin- und 84 Bluttests durchgeführt. Vor den Weltmeisterschaften hatte die FINA im Rahmen des Programms mit dem biologischen Pass, der im letzten Jahr eingeführt worden war, 358 Blutproben entnommen. (si)

Deine Meinung