Keine Warnung vor Handy-Strahlung

Aktualisiert

Keine Warnung vor Handy-Strahlung

Auf Handy-Verpackungen sollen keine Warnhinweise stehen. Die Nationalratskommission für Fernmeldewesen hat eine parlamentarische Initiative von Franziska Teuscher (Grüne/BE) deutlich verworfen.

Der Vorstoss verlangte, dass auf den Handy-Packungen Hinweise angebracht werden, dass der Gebrauch von Mobilfunkgeräten die Gesundheit schädigen kann. Die Kommission erachtete die schädlichen Auswirkungen der Handynutzung auf die Gesundheit als nicht erwiesen, wie sie am Dienstag mitteilte. Dennoch würde die KVF vermehrte Informationen im Umgang mit Handys schätzen, insbesondere Angaben zur Strahlung einzelner Geräte, wie die Kommission weiter festhielt. (dapd)

Deine Meinung