Keine weiteren Fälle von Vogelgrippe in Rumänien
Aktualisiert

Keine weiteren Fälle von Vogelgrippe in Rumänien

Bei 210 neuen Tests in Rumänien ist kein weiterer Fall von Vogelgrippe festgestellt worden, wie Landwirtschaftsminister Gheorghe Flutur heute mitteilte.

Die Proben seien im Donaudelta und an anderen Stellen des Landes genommen worden. Eine Kommission werde eingesetzt, die die Verluste der Landwirte abschätzen soll.

Um die Bevölkerung zu informieren, greifen die Behörden in Zentralrumänien mittlerweile auf eine alte Tradition zurück. Sie beauftragten zwei Trommler, durch die Strassen zu ziehen, und die Anweisung auszurufen, das Geflügel aus Sicherheitsgründen im Stall zu lassen. Auch Geistliche wurden gebeten, die Menschen über die Vogelgrippe zu informieren. (dapd)

Deine Meinung