Aktualisiert 27.05.2018 15:25

FCZ-Triumph

Keiner jubelt so schön wie Ludovic Magnin

Der FCZ-Trainer lässt seinen Emotionen nach dem Sieg im Cupfinal gegen YB freien Lauf.

1 / 14
Der Moment, in dem alle Dämme brechen: Ludovic Magnin kennt nach dem Schlusspfiff und dem 2:1-Sieg seines FCZ gegen YB kein Halten mehr.

Der Moment, in dem alle Dämme brechen: Ludovic Magnin kennt nach dem Schlusspfiff und dem 2:1-Sieg seines FCZ gegen YB kein Halten mehr.

FreshFocus/Daniela Frutiger
Der FCZ-Trainer kann sein Glück kaum fassen. Und dann rennt er los.

Der FCZ-Trainer kann sein Glück kaum fassen. Und dann rennt er los.

Keystone/Peter Klaunzer
Er jubelt ...

Er jubelt ...

AFP/Fabrice Coffrini

Und dann rannte er los. Kaum war der Schlusspfiff ertönt, setzte Ludovic Magnin zu einem Jubellauf quer über den Rasen an – springend, hüpfend, mit den Armen fuchtelnd, den Mund weit aufgerissen. In klassischer Magnin-Manier eben.

Aber sehen Sie selbst in der Bildstrecke, was der erste Titelgewinn auf Profistufe mit dem 39-jährigen Romand machte. (20 Minuten)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.