02.10.2016 11:38

ZFF- 72-GewinnerKeiner schwitzt so hart wie Edi

Marco von Moos' witziger Clip ist der Sieger des diesjährigen 72-Sekunden-Filmwettbewerbs des ZFF.

von
20Min

Schweizer Beiträge gewinnen gleich beide Preise beim diesjährigen dritten ZFF 72. Der von einer Fachjury vergebene und mit 5 000 Franken dotierte Jury Award geht an «Hyperhydrose» von Marco von Moos. Den vom Publikum bestimmten und mit 4 000 Franken dotierten Viewers Award gewinnt der Beitrag «Isra's Tränen» von Tim Vogt.

Die Aufgabe der Teilnehmenden bestand darin, zum Thema Wasser innerhalb von 72 Stunden einen maximal 72 Sekunden langen Clip zu produzieren. Insgesamt gab es 559 Einreichungen aus 32 Ländern, darunter 472 aus der Schweiz, 24 aus Deutschland und 13 aus Österreich.

Die eingesandten Arbeiten wurden einerseits von einer Fachjury bewertet, andererseits von der weltweiten Online-Community. Die eingereichten maximal 72-sekündigen Clips werden in einer Videogalerie gesammelt und sind auf zff72.com zu sehen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.