Aktualisiert 06.07.2012 13:27

Kinder leisten Grosses

Keiner zu klein, ein Helfer zu sein

Ob Mücken- oder Sonnenstich, Schnittwunde oder Herzinfarkt: Ein neues praktisches Buch lehrt Kinder, wie man im Notfall erste Hilfe leistet.

von
Susanne Lüthi

Die beiden Autoren Beat Theiler und Stefan Franzen haben in ihrem Buch «Wenn Kinder Grosses leisten» (siehe Info-Box) zusammengetragen, mit welchen grossen und kleinen medizinischen Notfällen Kinder tagtäglich konfrontiert werden können. Das geht vom Insekten- über den Sonnenstich bis zur Sportverletzung und von Verbrennungen über den Zeckenbiss bis zur Herz-Lungen-Wiederbelebung.

Zwar erwartet niemand von den Kleinen, dass sie in Notfallsituationen über sich hinaus und gleich in einen Ärztekittel hinein wachsen. Aber gut ist es allemal, wenn auch Kinder schon einmal gehört haben, was man bei einer Gehirnerschütterung tun und lassen sollte oder wie man sich verhält, wenn einem Kollegen ein Zahn ausgeschlagen wird.

Das sagten sich auch die beiden Handwerker Theiler und Franzen. Sie wissen, wovon sie reden, denn abgesehen von diversen Quellen, die sie konsultiert haben, lernen sie auch auf dem zweiten Bildungsweg den Beruf des Rettungssanitäters. Diese Ausbildung werden Sie dieses Jahr abschliessen. Bestimmt mit Bravour.

Doch wie steht es mit Ihrem Wissen, wenns um Erste-Hilfe-Massnahmen geht? Testen Sie es gleich hier und jetzt im obigen Quiz.

«Wenn Kinder Grosses leisten» Ein Leitfaden für Notfälle Von Stefan Franzen und Beat Theiler

«Wenn Kinder Grosses leisten» Ein Leitfaden für Notfälle Von Stefan Franzen und Beat Theiler

«Wenn Kinder Grosses leisten» Ein Leitfaden für Notfälle Von Stefan Franzen und Beat Theiler

«Wenn Kinder Grosses leisten» Ein Leitfaden für Notfälle Von Stefan Franzen und Beat Theiler

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.