Aktualisiert 06.06.2005 10:19

Kelly Osbourne in Drogenklinik

Die Tochter von Rocklegende Ozzy Osbourne hat einem Bericht zufolge eine Drogentherapie begonnen.

Kelly Osbourne habe am Donnerstag eine Entzugsklinik in Pasadena aufgesucht, berichtete «US Weekly» am Freitag. Die 20-Jährige werde in einigen Wochen wieder nach Hause kommen, zitierte das Magazin ein Familienmitglied der Osbournes. Kellys Bruder Jack wurde vor zwei Jahren in einer Entzugsklinik behandelt, Vater Ozzy kämpft seit Jahrzehnten mit Drogenmissbrauch.

(dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.