Model mit 14: Kendall wehrt sich gegen Kritiker
Aktualisiert

Model mit 14Kendall wehrt sich gegen Kritiker

Während ihre Kardashian-Halbschwestern ordentlich die Werbetrommel für Kendall Jenner rühren, muss sich die 14-Jährige selbst nun gegen den Vorwurf wehren, sie sei zu jung für den Model-Job.

von
phi

Kim Kardashian ist genau so begeistert von den Bildern ihrer Halbschwester Kendall wie auch ihre Schwester Kourtney (20 Minuten Online berichtete), doch nicht alle sehen die Strandbilder 14-Jährigen mit denselben Augen. Nun rechtfertigte sich die junge Amerikanerin im «People»-Magazin für ihre Fotos. «Es war nie meine Absicht, provokativ oder zu rassig zu sein, als ich zu diesem Shooting ging.»

An ihrer Arbeit sei nichts anrüchiges: «Es war ein Strandshooting und ich trage Bademode. Ich bin glücklich mit meinem Alter und will nichts überstürzen. Ich freue mich auf die Meilensteine, die das Teenager-Alter bereithält – Sweet 16, 18 werden und so weiter.» Als sie jedoch ihrem Vater mitgeteilt hat, dass sie Model werden will, habe der sich schon Sorge gemacht, gibt sie bei «People» zu.

«Meine Familie hat mich stark unterstüzt, obwohl mein Dad anfangs etwas besorgt war. Er weiss aber, dass ich verantwortungsvoll genug bin, dass ich nichts tun würde, für das ich nicht bereit bin oder dass ich nicht will. Ich bin freudig erregt, als Model zu arbeiten und das zu tun, was ich liebe», sagte sie über die Kampagne für die Modelinie «Forever 21».

Deine Meinung