Urgestein: Kennedys Redenschreiber gestorben
Aktualisiert

UrgesteinKennedys Redenschreiber gestorben

Der Chefberater des früheren US-Präsidenten John F. Kennedy, Theodore Sorensen, ist im Alter von 82 Jahren gestorben.

Ted Sorensen (r.) mit Präsident John F. Kennedy im Dezember 1962. Links der damalige Finanzminister Douglas Dillon.

Ted Sorensen (r.) mit Präsident John F. Kennedy im Dezember 1962. Links der damalige Finanzminister Douglas Dillon.

Sorensen starb am Sonntag in einem New Yorker Krankenhaus an den Folgen eines Schlaganfalls, wie seine Witwe Gillian mitteilte. Er galt als einer der wichtigsten und engsten Vertrauten Kennedys bis zu dessen Ermordung 1963. Er schrieb unter anderem zahlreiche Reden des früheren Präsidenten, darunter dessen Ansprache zum Amtsantritt 1961 mit dem berühmten Satz: «Fragt nicht, was Euer Land für Euch tun kann, fragt, was Ihr für Euer Land tun könnt.»

Zuletzt hatte Sorensen den jetzigen US-Präsident Barack Obama in dessen Wahlkampf unterstützt und erklärt, Obama ähnele «John F. Kennedy mehr als alle anderen Kandidaten unserer Zeit». Obama äusserte am Sonntag Trauer über Sorensens Tod und sagte: «Sein Erbe wird weiterleben in den Worten, die er geschrieben hat, in den Zielen, die er verfolgt hat und in den Herzen all derjenigen, die vom Versprechen einer neuen Grenze inspiriert werden.» (dapd)

Deine Meinung