Publiziert

AufrufKennst du jemanden, der verschollen ist? Wurdest du selbst schon vermisst?

Dein Freund, dein Bruder oder deine Tante sind spurlos verschwunden? Du hast die Hoffnung noch nicht aufgegeben, obwohl die Person als verschollen gilt? Oder galtest du selbst schon als vermisst? Wir suchen Betroffene, die uns erzählen, wie sie mit dieser schwierigen Situation umgehen.

von
Anja Zingg
1 / 3
Du kennst jemanden, der trotz intensiver Suche nie mehr aufgetaucht ist? (Symbolbild)

Du kennst jemanden, der trotz intensiver Suche nie mehr aufgetaucht ist? (Symbolbild)

imago images/Becker&Bredel
Die Person hat ganz normal das Haus verlassen, ist aber nie mehr zurückgekehrt? (Symbolbild)

Die Person hat ganz normal das Haus verlassen, ist aber nie mehr zurückgekehrt? (Symbolbild)

imago stock&people
Wie gehst du damit um? Hast du selber schon viel Zeit oder auch Geld investiert, um die Person zu finden? (Symbolbild)

Wie gehst du damit um? Hast du selber schon viel Zeit oder auch Geld investiert, um die Person zu finden? (Symbolbild)

imago images/Blaulicht News

Täglich verschwinden in der Schweiz Personen. Einige tauchen nach kurzer Zeit wieder auf. Andere sind auch noch viele Jahre später vermisst oder gelten gar als verschollen. Wir suchen Betroffenen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.