Aktualisiert 29.10.2007 11:34

Kerbela jetzt unter irakischer Kontrolle

Im Irak hat die US-Armee heute die Kontrolle einer weiteren Provinz an die irakische Regierung übergeben. An der feierlichen Zeremonie im Stadion von Kerbela nahm auch der irakische Regierungschef Nuri al-Maliki teil.

Die Provinz Kerbela ist die achte von insgesamt 18 irakischen Provinzen, deren Kontrolle örtliche Sicherheitskräfte seit Mitte 2006 von der US-Armee wieder übernommen haben.

Die Region im Süden von Bagdad gilt als vergleichsweise friedlich. Die Stadt Kerbela gehört zusammen mit dem Wallfahrtsort Nadschaf zu den wichtigsten heiligen Stätten der Schiiten.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.