Kerry startet TV-Kampagne

Aktualisiert

Kerry startet TV-Kampagne

Der demokratische Präsidentschaftskandidat John Kerry startet am heute Dienstag seine neue TV-Wahlkampfkampagne, in der er sich als kampferprobten Veteranen darstellt.

Im Mittelpunkt des 30 Sekunden dauernden Films unter dem Titel «Für Amerika gekämpft» rückt der hochdekorierte Vietnam-Veteran und langjährige Senator die Themen Sicherheit, Wirtschaft und Gesundheitsfürsorge. Der Spot soll zunächst in 17 US-Staaten anlaufen. Dem Vernehmen nach kostet er rund 2,3 Millionen Dollar.

Amtsinhaber George W. Bush hat seinerseits eine sechs Millionen Dollar teure Kampagne gestartet, die Kerry als linksliberalen Politiker darstellt, der nicht mit Geld umzugehen weiss und nicht hart genug gegen den Terrorismus kämpft.

Kerry erklärt in seinem Fernsehspot: «Wir müssen einige Dinge in diesem Land anpacken: eine Gesundheitsfürsorge, die man sich leisten kann, das Beschneiden von Steuergeschenken für die Wohlhabenden und wirkliche Investitionen in die Zukunft unserer Kinder.» Bushs Republikaner rechneten auf ihrer Web-Seite am Montag vor, dass Kerrys Wahlversprechen die nächsten zehn Jahren 1,7 Billionen Dollar kosten würden. (dapd)

Deine Meinung