Fan-Reaktionen: «Kevin Fiala ist ein Gott unter Menschen»
Aktualisiert

Fan-Reaktionen«Kevin Fiala ist ein Gott unter Menschen»

Kevin Fiala schiesst die Nashville Predators in extremis zum Sieg – zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres. Die Fans brechen in Lobeshymnen aus.

von
hua

Die Entscheidung: Eiskalt nutzt Kevin Fiala die Chance zum Siegtreffer. (Video: Tamedia/NBCSN)

Kevin Fiala war der Matchwinner im zweiten Playoffspiel in der NHL-Viertelfinal-Serie gegen die Winnipeg Jets, in der zweiten Overtime erlöste der 21-Jährige ganz Nashville. Die Reaktion des Schweizers: «Ich habe geskort. Wir haben gewonnen.»

Der St. Galler blieb aber nicht so wortkarg. «Es zeigt einfach guten Charakter. Als sie spät ausglichen, sagten wir uns: ‹Das ist uns egal.› Wir haben nicht aufgegeben», fügte er an. Und weiter: «Wir sind sehr glücklich, dass wir gewonnen haben. Das ist alles, was zählt. Es war enorm wichtig für uns, auszugleichen.»

Riesiger Unterschied zum Vorjahr

Fiala als Matchwinner, in der Overtime, im Playoff? Kommt Ihnen bekannt vor? Ja, das gabs schon mal, ziemlich genau vor einem Jahr. Damals schoss der Flügel Nashville in der ersten Playoff-Runde gegen die Chicago Blackhwaks zum 3:2-Sieg in der dritten Partie.

Doch nur zwei Spiele später folgte die Ernüchterung: Fiala zog sich gegen die St. Louis Blues in der zweiten Runde einen Bruch des linken Oberschenkelknochens zu und fiel für den Rest des Playoffs aus. Er musste sich den Stanley-Cup-Final, den die Preds gegen die Pittsburgh Penguins 2:4 verloren, von der Tribüne aus ansehen.

Ja, es sieht nun wirklich etwas besser aus als noch vor einem Jahr:

Ein Held ist Fiala trotzdem – zum zweiten Mal hintereinander.

Sängerin als gutes Omen?

Half vor einem Jahr und heuer womöglich noch jemand beim Sieg mit? Nein, wir meinen nicht die helfende Hand von oben. Es könnte vielmehr eine göttliche Stimme gewesen sein – die von Country-Sängerin Carrie Underwood. Sie sang vor einem Jahr, als Fiala gegen Chicago zum Sieg traf, und nun gegen die Jets die US-Nationalhymne.

Da freut sich Underwood, die selber Preds-Fan ist, doch gleich selber mit.

Aber nicht nur die 35-jährige Sängerin war happy über den Sieg, den Fiala bewerkstelligt hatte. Die Nashville-Fans waren aus dem Häuschen.

Sie überhäuften den Schweizer mit Komplimenten. Diese Twitterin schrieb: «Kevin Fiala ist ein Gott unter Menschen.»

Oder aber: «Kevin Fiala ist mein Lieblings-Mensch.»

Dieser Supporter bedankt sich bei Fiala, dass er nun endlich wieder atmen könne.

Er hier meint, Fiala sei ein Scharfschütze. Das, obwohl die Schweiz historisch gesehen ein neutrales Land sei, das noch nie in einen grossen politischen Konflikt involviert war.

Dieser Fan wünscht sich noch fünf weitere solche Spiele.

Deine Meinung