Gewaltorgie in Testspiel: KHL sperrt Eishockey-Rüpel lebenslang
Publiziert

Gewaltorgie in TestspielKHL sperrt Eishockey-Rüpel lebenslang

Damir Ryspajew verprügelt seine Gegner während eines Testspiel reihenweise. Der 21-Jährige ist für seine Ausraster bekannt und wird nun aus dem Verkehr gezogen.

von
als

Die russische Kontinental-Liga (KHL) verhängt gegen den Kasachen Damir Ryspajew (21) eine lebenslange Sperre. Der Astana-Verteidiger zettelte in einem Testspiel gegen die neue Pekinger KHL-Equipe Red Star Kunlun eine wüste Keilerei an und verprügelte reihenweise Gegenspieler.

Hochrangige Liga-Vertreter verurteilten die Gewaltorgie unisono. Das Verhalten des ehemaligen Nachwuchs-Internationalen sei inakzeptabel und imageschädigend. Der Wiederholungstäter hat in den russischen Rinks primär negative Spuren hinterlassen: In 23 Partien auf höchster Ebene handelte sich Ryspajew 194 Strafminuten ein.

Deine Meinung