Kidman lässt sich von Cruise trösten
Aktualisiert

Kidman lässt sich von Cruise trösten

Alte Liebe rostet nicht: Nicole Kidman schüttete bei ihrem Ex Tom Cruise ihr Herz aus. Ihrem drogensüchtigen Ehemann Keith Urban gibt sie nur noch eine letzte Chance.

Nicole Kidman scheint mit den Nerven am Ende zu sein: Nachdem sich ihr Mann Keith Urban in eine Entzugsklinik begeben musste (20minuten.ch berichtete), nimmt sie von allen Seiten Hilfe entgegen. Ihre schwangere Schwester Antonia Kidman flog aus Italien ein, um ihr beistehen zu können, wie die «Netzeitung» berichtet.

Sogar bei Tom Cruise habe Nicole verzweifelt angerufen. Dieser habe sie am Telefon getröstet. Ein Freund gegenüber der «Daily Mail»: «Er hatte ihr gesagt, dass sie ihm immer anrufen könnne, falls sie Hilfe braucht».

Kidman stellte ihren Mann vor die Wahl, nachdem dieser wieder mit dem Trinken angefangen hatte: «Er macht einen Entzug oder sie verlässt ihn», sagte ein Bekannter der «Daily Mail». Falls die Ehe wegen eines Suchtproblems zu Ende geht, verliere der Country-Sänger alle finanziellen Ansprüche.

Deine Meinung