Kidman und Urban starten in die Flitterwochen
Aktualisiert

Kidman und Urban starten in die Flitterwochen

Nach ihrer Traumhochzeit in Sydney - Pastor Paul Coleman verriet romantische Details - sind Nicole Kidman und Keith Urban am Montag in die Flitterwochen gestartet.

Die Frischvermählten stiegen in Kidmans Privatjet, der mit unbekanntem Ziel davonflog. Die örtlichen Medien spekulierten, das Paar werde entweder auf den Fidschi-Inseln oder auf Tahiti Urlaub machen.

Zuvor zeigten sich Kidman und Urban nur kurz, als sie vor dem Abflug gemeinsam mit Familienmitgliedern in einem Hotel zu Mittag assen. Die 39-jährige Schauspielerin trug ein schwarz-weisses Kleid und eine schwarze Strickjacke, ihr Ehemann kam lässig in Jeans und T-Shirt. Die australischen Medien berichteten, das Paar habe für eine Woche die exklusive Urlaubsanlage Wakaya Club Resort auf Fidschi gemietet und dafür bis zu 250'000 australische Dollar (311'000 Schweizer Franken) bezahlt.

Allerdings verbrachte Kidman schon mit ihrem ersten Ehemann Tom Cruise den Urlaub gerne auf Fidschi. Daher wurde spekuliert, mit ihrem zweiten Ehemann wolle sie möglicherweise lieber auf die Tahiti-Insel Bora Bora fliegen. Das Paar schwieg zu seinen Urlaubsplänen.

Unterdessen verrieten Freunde des Paares Details der Hochzeitsfeier am Sonntag. So sagte Pastor Paul Coleman, Kidman habe während der Zeremonie «die eine oder andere Träne» vergossen. «Aber sie hat ihren Treueschwur wunderbar geschafft und Keith auch», erklärte er dem australischen Fernsehsender Nine. Nach der Trauung sang Urban in dem von Kerzen erleuchteten Saal den Song «Making Memories of Us» für seine Braut, die daraufhin wieder vor Rührung weinte. «Er ist einfach unerwartet auf die Bühne gegangen und hat seine Gitarre geholt und dieses wunderbare Lied gesungen», sagte ein Gast, Jessica Rowe. «Ich glaube nicht, dass irgendjemand im Saal nicht geweint hat.» (dapd)

Deine Meinung