Arth SZ: Kiesladung trifft Auto in voller Fahrt
Aktualisiert

Arth SZKiesladung trifft Auto in voller Fahrt

Ein Lastwagen hat am Montagnachmittag auf der Artherstrasse einen Teil seiner Ladung verloren und damit nachfolgende Autos beschädigt.

von
kko
1 / 3
Löcher im Blech und eine zerstörte Windschutzscheibe: Der Kies hat den Citroën auf der Artherstrasse massiv beschädigt.

Löcher im Blech und eine zerstörte Windschutzscheibe: Der Kies hat den Citroën auf der Artherstrasse massiv beschädigt.

Leser-Reporter/Simon Mächler
Auch der nachfolgende Wagen bekam eine Ladung ab.

Auch der nachfolgende Wagen bekam eine Ladung ab.

Leser-Reporter/Simon Mächler
Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand.

Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand.

Kapo SZ

Mit einem Schreck sind zwei Autofahrer am frühen Montagnachmittag auf der Artherstrasse davongekommen. Aus bisher ungeklärten Gründen öffnete sich die Heckklappe eines Lastwagens vor ihnen und verlor Kies, teilt die Kantonspolizei Schwyz mit. Die herabfallenden Steine beschädigten die nachfolgenden Wagen. Das Blech des vorderen Autos war richtiggehend durchlöchert.

«Der Fahrer des Citroën versuchte gerade sein Pannendreieck aufzustellen, war aber etwas zittrig», sagt Leser-Reporter Simon Mächler, der mit dem Töff unterwegs war und kurz nach dem Vorfall die Unfallstelle erreichte. Daraufhin habe er dem Mann geholfen.

Nach Angaben der Polizei war der Lastwagen von Immensee Richtung Arth unterwegs. Verletzt wurde beim Vorfall niemand.

Deine Meinung