Aktualisiert 20.01.2016 16:44

Autobahn A1

Kiffer (41) landet mit seinem Auto im Gestrüpp

Kurz nach 23 Uhr hat am Dienstag ein 41-Jähriger in Rheineck die Kontrolle über sein Auto verloren. Er musste den Fahrausweis auf der Stelle abgeben.

von
afa
Der Wagen des 41-Jährigen landete im Dickicht.

Der Wagen des 41-Jährigen landete im Dickicht.

Kapo SG

Der 41-Jährige fuhr auf der Autobahn A1 von St. Gallen in Richtung Chur. Bei der Ausfahrt Rheineck verliess er die Schnellstrasse, als er die Kontrolle über sein Auto verlor. Dieses fuhr in der Rechtskurve einfach geradeaus, weiter über eine leicht abfallende Böschung in ein angrenzendes Waldstück.

Dort blieb es schliesslich im Unterholz stehen. Die Kapo St. Gallen führte beim Fahrer einen Blastest durch. Dieser fiel belastend aus. Bei der anschliessenden Blutprobe gab der Mann zudem an, im Verlauf des Tages Marihuana geraucht zu haben. Dem 41-Jährigen wurde der Fahrausweis auf der Stelle entzogen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.