Emmenbrücke LU: Kiloweise Gras verkauft – Italiener in Haft

Aktualisiert

Emmenbrücke LUKiloweise Gras verkauft – Italiener in Haft

Die Luzerner Polizei hat in einer Wohnung in Emmenbrücke einen grossen Drogenfund gemacht. Marihuana, Haschisch und Bargeld konnten beschlagnahmt werden.

von
pz
Bei einer Hausdurchsuchung wurden über 1 Kilo Marihuana und 226 Gramm Haschisch sichergestellt.

Bei einer Hausdurchsuchung wurden über 1 Kilo Marihuana und 226 Gramm Haschisch sichergestellt.

Aufgrund von Ermittlungen hat die Luzerner Polizei Ende Oktober in Emmenbrücke eine Hausdurchsuchung durchgeführt. Dabei konnten die Beamten 1042 Gramm Marihuana und 226 Gramm Haschisch sicherstellen. Auch 3860 Franken und 1220 Euro in bar wurden in der Wohnung gefunden. Ein 35-Jähriger Italiener wurde vorläufig festgenommen.

Dieser packte an der Einvernahme aus: Er habe insgesamt 8,4 Kilo Marihuana an diverse Personen verkauft und damit einen Teil seines Lebensunterhaltes finanziert. Der Mann wurde nach den Einvernahmen wieder entlassen, wie die Luzerner Polizei in einer Mitteilung schreibt.

Deine Meinung