184’000 Franken: Kim Kardashian ersteigert Kreuz-Kette von Lady Di zum Rekordpreis

Schon im November trug Kim Kardashian eine Kette mit einem grossen Kreuz-Anhänger. Nun kann sie das Glitzer-Piece mit einem ikonischen Stück, das einst eine Prinzessin trug, ersetzen.

Schon im November trug Kim Kardashian eine Kette mit einem grossen Kreuz-Anhänger. Nun kann sie das Glitzer-Piece mit einem ikonischen Stück, das einst eine Prinzessin trug, ersetzen.

Instagram/kimkardashian
Publiziert

184’000 FrankenKim Kardashian ersteigert Kreuz-Kette von Lady Di zum Rekordpreis

Nach Marilyn Monroes Kleid setzt Kim Kardashian erneut auf Mode einer weiblichen Ikone: Sie liefert sich eine Bieterschlacht um ein Schmuckstück von Prinzessin Diana – und gewinnt.

von
Gloria Karthan

Reality-Star Kim Kardashian hat royalen Schmuck ergattert: Beim Londoner Auktionshaus Sotheby’s konnte sie ein einst von Prinzessin Diana getragenes Schmuckstück ersteigern. Hinter dem mit einem Gebot von 163’000 Pfund (rund 184’000 Franken) erfolgreichen Bieter für das sogenannte Attallah Cross verbarg sich ein Vertreter des 42 Jahre alten Reality-TV-Stars, wie das Auktionshaus laut der britischen Nachrichtenagentur PA bestätigte. Dieser hatte sich dem Bericht zufolge in den letzten Minuten der am Mittwoch endenden Online-Auktion eine Bieterschlacht mit drei weiteren potenziellen Käufern geliefert.

Einst von Lady Di getragen, nun im Besitz von Kim Kardashian: So sieht das Attallah Cross mit seinen elf Amethysten von Nahem aus.

Einst von Lady Di getragen, nun im Besitz von Kim Kardashian: So sieht das Attallah Cross mit seinen elf Amethysten von Nahem aus.

Sotheby’s 

Schätzpreis wurde übertroffen

Lady Di, die 1997 bei einem Autounfall in Paris ums Leben gekommene Ex-Frau von König Charles III., hatte den mit Amethysten und Diamanten besetzten Anhänger bei verschiedenen Anlässen in der Öffentlichkeit getragen. Das Schmuckstück, etwa 1920 vom Londoner Juwelier Garrard gefertigt, gehörte damals dem mit ihr befreundeten Unternehmer Naim Attallah. Der Schätzpreis des «Attallah Cross» war vor der Auktion mit 80’000 bis 120’000 Pfund (etwa 90'000 bis 135’000 Franken) angegeben worden.

Prinzessin Diana trägt den Kreuz-Anhänger an einer Gala 1987 an einer Perlenkette und kombiniert den Schmuck mit einer violett-schwarzen Robe.

Prinzessin Diana trägt den Kreuz-Anhänger an einer Gala 1987 an einer Perlenkette und kombiniert den Schmuck mit einer violett-schwarzen Robe.

Tim Graham Photo Library via Get

Es ist nicht das erste Mal, dass Kim Kardashian mit Kleidung, die bereits im Besitz weiblicher Ikonen war, für Schlagzeilen sorgt: Bei der Met-Gala in New York im Jahr 2022 zeigte sie sich mit einem geliehenen Kleid der 1962 gestorbenen US-Schauspielerin Marilyn Monroe auf dem Roten Teppich. Um in das Kleid zu passen, nahm sie mithilfe einer Crash-Diät in kurzer Zeit sieben Kilo ab – was von Body-Positivity-Aktivistinnen kritisiert wurde. Ausserdem handelte die Unternehmerin sich damals einen Shitstorm ein, weil das Kleid Kritikern zufolge beim Auftritt beschädigt worden sei. Das Museum Ripley’s hat die Vorwürfe anschliessend dementiert – die irreparablen Schäden seien bereits vorhanden gewesen. 

Was hältst du von Auktionen, an denen Stücke von verstorbenen Prominenten versteigert werden?

Deine Meinung