Skims mit Po-Ausschnitt: Kim Kardashian setzt mit Skims die Poritze in Szene

Der Ausschnitt gleich bei der Poritze eines Kleids von Kim Kardashians Label Skims gibt im Netz zu reden.

Der Ausschnitt gleich bei der Poritze eines Kleids von Kim Kardashians Label Skims gibt im Netz zu reden.

Instagram/skims
Publiziert

«Verstörend»Kim Kardashian setzt die Poritze in Szene – und verwirrt ihre Fans

Mit der neuesten Skims-Kollektion hievt Kim Kardashian den Cut-Out-Trend aufs nächste Level. Die Unternehmerin präsentiert ein Kleid mit Ausschnitt am Po.

von
Johanna Senn

Cut-Outs sind in der Mode so beliebt, dass die textilen Ausschnitte gar unter die Gürtellinie wandern. Nach Rihannas Pyjama mit Ausschnitt am Po präsentiert Kim Kardashian nun das Cut-Out für die Poritze.

Findest du Poritzen ästhetisch?

Über das Wochenende lancierte Kims Firma Skims ihre neue Smooth-Lounge-Linie. Die Kollektion beinhaltet nebst Radlerhosen, T-Shirts und Leggings auch diverse Kleider. Eines davon zieht mit einem Ausschnitt an der Poritze die Aufmerksamkeit auf sich. «Zeig ein bisschen Haut in eleganten, sexy Kleidern mit Gucklochausschnitt», schreibt die Marke auf Instagram zum Kleid.

«Wer hätte gedacht, dass das Maurerdekolleté zurückkommt?»

Dass Skims genau dieses Kleid gewählt hat, um die neue Linie zu promoten, überrascht nicht. Die Reaktionen der User lassen nicht lange auf sich warten. «Wer hätte gedacht, dass das Maurerdécolleté zurückkommt?», fragt ein User auf Twitter ironisch.

Andere finden das Kleid «verstörend auf so vielen Ebenen».

Einige fragen sich, wieso ausgerechnet dieser Teil des Körpers in Szene gesetzt werden solle. «Um ehrlich zu sein, finde ich meine Poritze nicht so sexy», gesteht ein Twitter-User.

Besonders auf Instagram gibt es für das Kleid mit ungewöhnlichem Cut-Out aber viele Interessentinnen und Interessenten. «Mit einem Tanga würde das toll aussehen», kommentiert eine Userin. «Mit einem hübschen Tanga wäre das ein super Look», pflichten ihr andere bei. Und auf Twitter findet eine Userin: «Ich möchte dieses blöde Poritzen-Cut-Out-Kleid von Skims so dringend!» 

Cut-Out kann auch höher getragen werden

Ob Kim mit dem Kleid tatsächlich dem Trend zum sichtbaren Tanga entgegenkommt, ist nicht ganz klar. Zumindest auf der Website von Skims sieht das Kleid am Model anders aus als in der Kampagne. Da befindet sich das Cut-Out nämlich eher am Rücken als am Po. 

Auf der Website von Skims wird das Gucklochkleid etwas anders präsentiert als auf Instagram.

Auf der Website von Skims wird das Gucklochkleid etwas anders präsentiert als auf Instagram.

Screenshot skims.com

Der Trend zum sichtbaren Tanga ist schon eine Weile zu beobachten. Nebst Hailey Bieber und Bella Hadid zeigte sich auch schon Kim Kardashian persönlich mit prominentem Po-Ausschnitt.

Ob Po- oder Rücken-Cut-Out, von Kim gibt es jetzt das passende Kleid dazu.

Sexy à la 2000er oder eher trashig: Was hältst du vom Ausschnitt an der Poritze?

Deine Meinung

31 Kommentare