Münsterlingen TG: Kind auf dem Weg in Klinik geboren
Aktualisiert

Münsterlingen TGKind auf dem Weg in Klinik geboren

Marla Charlotte Seehausen hat einen ungewöhnlichen Geburtsort: Im Februar erblickte sie das Licht der Welt im Kleinbus der Eltern, der im Konstanzer Verkehr feststeckte.

von
tob

Eigentlich wollte Mutter Heike Seehausen das Kind in der Klinik Münsterlingen zur Welt bringen. Doch zwei Wochen vor dem Termin setzten die Wehen ein. Sofort fuhr das Paar Richtung Schweiz los – zu spät. Kurz vor dem Zoll kam Marla Charlotte zur Welt. Heike Seehausen blickt mit einem Schmunzeln zurück: «Eigentlich bot unser Kleinbus viel mehr Geborgenheit als ein Kreisssaal», so die Mutter zum «Südkurier». Laut der Klinik Münsterlingen sind Autogeburten sehr selten. «Weniger als 0,5 Prozent der geplanten Geburten im Kantonsspital verlaufen so schnell, dass das Kind im Auto zur Welt kommt», so Thomas Eggimann, Chefarzt der Frauenklinik in Münsterlingen.

Deine Meinung