Nachts in Meinisberg BE - Kinder (13 und 15) kollidieren auf E-Trottinett mit Auto – schwer verletzt
Publiziert

Nachts in Meinisberg BEKinder (13 und 15) kollidieren auf E-Trottinett mit Auto – schwer verletzt

Zwei Mädchen verunfallten in der Nacht auf Sonntag schwer. Sie waren auf einem E-Scooter unterwegs und wurden von einem Auto erfasst. Beide mussten mit Rettungshelikoptern hospitalisiert werden.

1 / 3
Bei der Kreuzung Bielweg und Hintere Gasse kam es am Sonntag zu einem Unfall. 

Bei der Kreuzung Bielweg und Hintere Gasse kam es am Sonntag zu einem Unfall.

Google
Dabei wurden zwei Kinder im Alter von 13 und 15 Jahren schwer verletzt. 

Dabei wurden zwei Kinder im Alter von 13 und 15 Jahren schwer verletzt.

Google
Die beiden Mädchen waren auf einem E-Trottinett unterwegs und kollidierten mit einem Auto. 

Die beiden Mädchen waren auf einem E-Trottinett unterwegs und kollidierten mit einem Auto.

Google

Mitten in der Nacht ereignete sich in Meinisberg BE ein Unfall, wobei zwei Mädchen schwer verletzt wurden. Die Meldung zum Verkehrsunfall auf dem Bielweg ging bei der Kantonspolizei Bern am Sonntag kurz vor 1.45 Uhr ein. «Gemäss ersten Aussagen waren zwei jugendliche Mädchen mit einem E-Trottinett von der Hinteren Gasse herkommend links auf den Bielweg eingebogen, als es aus noch zu klärenden Gründen zur Kollision mit einem von der Hauptstrasse kommenden Auto kam», so Kapo-Sprecherin Isabelle Wüthrich. Die beiden Jugendlichen im Alter von 13 und 15 Jahren wurden dabei schwer verletzt. Nach der Erstversorgung durch ein Ambulanzteam mussten beide Teenager mit jeweils einem Helikopter der Rega ins Spital transportiert werden.

Für die Dauer der Unfallarbeiten war der Bielweg, die Hintere Gasse sowie die Hauptstrasse für mehrere Stunden gesperrt. Angehörige der Feuerwehr standen für die Verkehrsregelung im Einsatz. Ermittlungen zur Klärung der Umstände und des Unfallhergangs wurden aufgenommen.

Aktivier jetzt den Bern-Push!

Nur mit dem Bern-Push von 20 Minuten bekommst du die aktuellsten News aus der Region Bern, Freiburg und Solothurn blitzschnell auf dein Handy geliefert.

Und so gehts: In der 20-Minuten-App tippst du rechts unten auf «Cockpit». Dort auf «Mitteilungen» und dann «Weiter». Dann markierst du bei den Regionen «Bern», tippst noch einmal «Weiter» und dann «Bestätigen». Voilà!

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

(cho)

Deine Meinung